Home
Nachruf
Wir über uns
News
Fahrzeugsammlung
Aktuelle Restaurierung
Fotoalbum 1
Fotoalbum 2
Kontakt/Haftungsausschluss
   
 
   


    
 
    
 


      
 
     


    


                    


     
 
     
Am 13. Oktober zu früher Stunde war Abfahrt vom Zentralen Omnibusbahnhof in Halle (Saale).
Ziel war das
    
 
     
Für die Fülle von Exponaten war die Zeit eigentlich viel zu kurz.
     
 
     
Militärlastwagen Horch 25/42 PS
     
 
     
Horch 8 der Betriebsfeuerwehr
     
 
     
Horch 8 Bereitschaftswagen der sächsischen Polizei
     
Blickfang sind natürlich die Horch - Personenkraftwagen
     
 
     
Horch 12/28 PS
     
 
     
Horch 375 an einer zeitgenössischen Tankstelle
     
 
      
Horch 380 Pullmann - Cabriolet
    
 
     
Horch 830 Coupé
     
 
     
Horch 853 Cabriolet
     
 
     
Horch 930 V Cabriolet
      
 
     
Horch 951 A Pullmann - Cabriolet
     
Mit der Gründung der Auto Union im Jahr 1932 erweiterte sich die Fahrzeugpalette wesentlich
     
 
     
Unter den vier Ringen vereint Wanderer W24 - Audi 920 - Horch 853
     
 
     
Kleinwagen waren hauptsächlich die Sparte von DKW: hier der DKW F1
      
 
      
Später der DKW F7
     
 
      
Wanderer W21
      
 
      
Audi 225
      
 
      
Audi 920
     
Auch die Motorrad - Fertigung erfolgte bei Auto Union
     
 
      
Wanderer 11 AS
      
 
      
DKW Super Sport 600
      
 
      
DKW NZ 350-1
      
Der Rennsport erhielt unter Auto Union starken Auftrieb
      
 
     
LKW Büssing NAG von Auto Union Renndienst
      
 
      
DKW - Rennwagen
    
     
Rennwagen der Auto Union
      
 
      
Auto Union Rennwagen
     
Auch "Gastfahrzeuge" waren zu sehen
      
 
      
FRAMO Stromer SP 200
      
 
      
Skoda 860
      
Auch für die Wehrmacht wurde produziert
      
 
      
Horch Kettenfahrzeug
      
 
 
      
Horch 901 und Horch 108
      
 
      
DKW F 5 Kübelwagen
      
 
      
Wanderer W23 S
      
 
      
Der Untergang - Wanderer W11
     
Neuanfang nach dem 2. Weltkrieg - VEB Horch
      
 
      
Horch LKW für den Wiederaufbau der Industrie und die Besatzer: Horch H3 und H3A
      
 
      
 
     
Horch - Produktion des RS 01 "Pionier" für die Landwirtschaft
      
 
      
Horch für die Hausfrau
      
 
      
Horch fürs Kinderzimmer
      
Aus VEB Horch wird VEB Sachsenring
      
 
      
Noch als Horch P 240 "Sachsenring" entwickelt, wurde er 1957 zum Namensgeber für das Werk
      
 
     
Sachsenring P 70 Coupé
      
 
      
Sachsenring P 240 Kombi des Deutschen Fernsehfunks - während bei dem jährlichen Straßenradrennen viel von Frieden geredet wurde und die Friedenstauben aufgelassen wurden ...
      
 
      
...  liefen in Zwicka schon wieder die "Friedenstauben der anderen Art" vom Band: P2M und Trabant Kübel
      
 
     
Auch an Militärparaden war gedacht: Sachsenring P 240 Repräsentant
      
 
      
Für viele Jahre sollte er das Auto fürs Volk sein, der Trabant, hier zur Hälfte aufgetrennt, wobei sich die Wartezeit dabei nicht halbierte
      
 
      
Trabant P50
      
 
      
Trabant P 601 Universal - Mädchen für alles, vom Baustellentransport beim Eigenheimbau bis zur "noblen" Urlaubsunterkunft
      
 
      
Ansprechende Nachfolgemodelle gab es, aber es durfte nicht sein. Selbst ein Dieselmotor war entwickelt worden.
      
 
      
Trabant 1.1: auch der letzte Versuch ihn mit einem VW-Motor zum Viertakter zu machen hielt das Ende nicht mehr auf.
        
      


    
Neben der Museumsöffnung, der Ausstellung von Tatra - Sonderfahrzeugen (Fahrschulwagen und Arbeitswagen) und Publikumsfahrten mit dem historischen Triebwagen 4 hatten die Besucher auch die Möglichkeit zur Mitfahrt in den Omnibussen Ikarus 630 und Ikarus 211.
     
     
Noch herrscht die Ruhe vor dem (An-)Sturm
    
 
      
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
     


 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
     


 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
      
    


     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
      
 
     
 
     
 
     
 
    
 
    
 
     
 
     
 
     
 
      
 
      
 
    
 
     
 
      
 
     
 
      
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
      
 
     
 
      
     


Die Halleschen Straßenbahnfreunde beteiligten sich mit folgenden Fahrzeugen an der Veranstaltung:
Ikarus 630, W 50 L und Ikarus 211
    
 
    
Begleiten Sie uns nun auf einem kleinen Streifzug entlang der "Westtrasse"
    
 
 
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
     
     
    
    
     
     
     
     
     
     
     
     
     
      
     
     
     
     
     
      
      
     
     
     
     
     
Top